Jean Toche
Exhibition Zentrum | 31.10.2008 - 04.01.2009

Jean Toche

"Jeder darf dieses handliche, digitale Kunstwerk, oder irgendeines der vorhergehenden, oder eines der künftigen ohne meine Erlaubnis vervielfältigen: Kopiert sie, mailt sie, verbreitet sie auf einer Internetseite oder Häuserwänden, vergrößert sie, macht ein Poster, usw ...", Jean Toche[more...]
Nora Schattauer,  Aus dem Künstlerbuch "Wasser?", 2008 © VG Bild-Kunst, Bonn 2008
Exhibition Zentrum | 05.09.2008 - 26.10.2008

Nora Schattauer

Künstlerbücher Gefasste Form
Seit mehr als zehn Jahren eröffnet Nora Schattauer dem Betrachter ihrer experimentellen Arbeiten eine neue Welt, die der überraschenden Ästhetik von chemischen Prozessen, von Naturstrukturen und deren Formgesetzen. Um in ihren Bildern offene Flächen von schwebender Farbigkeit zu erzeugen, bedient sie sich ungewöhnlicher Mittel: Mithilfe von Mineralsalzlösungen löst sie Prozesse aus, in deren Verlauf Farben und Formen erst entstehen – die Ergebnisse dieser unvorhersehbaren, jedoch nicht zufälligen Metamorphosen sind von erstaunlichen Gesetzmäßigkeiten in Form und Struktur geprägt.[more...]
Lutz Fritsch aus: Raumsichten, 1991, Foto: Bettina Brach
Exhibition Zentrum | 18.07.2008 - 31.08.2008

Lutz Fritsch

Seite für Seite - Raum für Raum
Lutz Fritsch, 1955 in Köln geboren, ist in Deutschland wegen seiner Skulpturen im öffentlichen Raum vornehmlich als Bildhauer bekannt, praktiziert jedoch auch als Zeichner und Fotograf. Bremen bestückte er bereits 1993 mit seinem Werk „Raum-Fahrt“. Hierbei positionierte er ein gelbes Stahlrohr am Ufer der Weser, ein zweites am Bug des in Bremerhaven beheimateten Forschungsschiffes „Polarstern“. Diese formal konkrete Verbindung zweier Orte äußert sich in ihrer Distanz variabel und stets nur denkbar, da sich beide Stahlstelen aufgrund der Unschiffbarkeit der Weser für die „Polarstern“ nie werden begegnen können. Die Werke des Künstlers Lutz Fritsch zeugen im Ganzen von seinem Fokus auf räumliche Beziehungen, die es zu verändern, entdecken, erschaffen und für Menschen erfahrbar zu machen gilt.[more...]
Jenny Holzer, "Men Don’t Protect You Anymore", Holzpostkarte aus der Serie "Survival", 1983 – 1985
Exhibition Zentrum | 23.05.2008 - 15.06.2008

Jenny Holzer

Multiples and Artist’s Books
The installation and Conceptual artist Jenny Holzer is frequently called a poet, for the word dominates her art. Holzer’s short, concise, sometimes ironic, and in part bitter statements are applied to products such as pencils, coffee cups, T-shirts, golf balls, and baseball caps, but are also displayed in public spaces such as New York’s Time Square or on simple urban façades or telephone booths. In order to bring her art into circulation, she avails herself of the commercial strategies of the advertising industry while at the same time making us aware of the all-devouring existence of advertising. Her dissemination media in the meantime include multimedia installations, three-dimensional LED screens, Internet projections, and music videos shown on MTV.[more...]
Andreas Grunert, aus: 1 Nervensommer, 1998
Exhibition Zentrum | 16.05.2008 EXTENDED TIL 18.01.2009

Friederike Mayröcker / Andreas Grunert

1 SUMMER OF NERVES—1 CYCLE
Parallel to the exhibition Friederike Mayröcker und Ernst Jandl, the Research Center is also presenting the cycle 1 Summer of Nerves by Friederike Mayröcker and Andreas Grunert, a collaborative effort pro-duced within the course of a year. Mutual inspiration and influence through text and image allowed the two-way development of this work.[more...]
Publikationen von Friederike Mayröcker
Exhibition Zentrum | 16.05.2008 EXTENDED TIL 18.01.2009

Friederike Mayröcker und Ernst Jandl

Concrete and Experimental Poetry
“Exaggerate grammar! Let everyday conversation give you wings! Gamble with goniometer and compass! Disrupt language a little bit more!” [more...]
Wolf Vostell, Umgraben, 1974, Foto: Andreas Buttmann
Exhibition Zentrum | 26.04.2008 EXTENDED TIL 29.03.2009

Art on Air

Radio Art in Flux
Radio art comprises works created by artists specifically for radio: from sound or noise compositions, radio plays, actions or concerts, sound performances, satellite sound sculptures, soundscapes, radio art installations, networked (media) projects, all the way to electroacoustic or digital music.[more...]
Exhibition Zentrum | 18.04.2008 - 18.05.2008

Mr. Peanut a.k.a. Vincent Trasov

The man in the peanut costume—that’s Vincent Trasov. The Canadian artist has become famous for his performances in the role of Mr. Peanut not only in Vancouver, but throughout the world. Between 1969 and 1974, he appeared at numerous art actions and events dressed as a peanut until he ultimately ran for governor within the scope of a twenty-day performance.[more...]