Audio Arts Archive

William Furlong

1973-2011

Audio Arts ist eine Künstlerzeitschrift, die in Form von Audio Kassetten und zahlreichen Supplements oder Ergänzungskassetten erschien. Audio Arts Magazine umfasst insgesamt 25 Jahrgänge mit jeweils vier Kassetten-Ausgaben, auf denen sich Interviews mit bildenden Künstlern befinden, die William Furlong zunächst selbst führte und ab 1996 Jean Wainwright. Unter den Interviewten sind unter anderem Joseph Beuys, Gilbert & George, Richard Long, Mario Merz, Hermann Nitsch, Yoko Ono, Nam June Paik, Andy Warhol.

SZ 037

Das Archiv wurde 2011 übernommen.

Audio Arts Archive/ Studienzentrum für Künstlerpublikationen, SZ 037

Studienzentrum für Künstlerpublikationen in der Weserburg, Teerhof 20, 28199 Bremen

Es bestehen keine Zugangsbeschränkungen.

Der Bestand ist erst teilweise erschlossen. Über die Erweiterte Suche können die Werke recherchiert werde

[zurück]