Archive/Nachlässe/Sammlungen/Fonds

Der umfangreiche Bestand des Zentrums für Künstlerpublikationen umfasst eigenständige Archive, Sammlungen zu bestimmten Themen, Nachlässe und Fonds zu einzelnen Künstlerinnen und Künstlern. Sie werden über Online-Findbücher erschlossen, in denen eine strukturierte Auflistung aller Kunstwerke und sonstigen Materialien gegeben wird.

Die Online-Findbücher der einzelnen Archive, Sammlungen, Nachlässe und Fonds sind alphabetisch aufgelistet. Die Suche kann entweder nach dem Titel oder dem Bestandsbildner oder der Bestandsbildnerin erfolgen.

[zurück]

 

Filtern nach:Bestandsbildner/in|Titel
Ergebnisse:4
1
Rainer B. Schossig
2
Guy Schraenen
1954 - 2005
Die Sound Collection Guy Schraenen stellt international die umfangreichste und bedeutendste Sammlung zur Sound Art mit einem einzigartigen Umfang an akustischen Werken von den Anfängen bis in die 1980er Jahre dar. Die Sound Collection besteht aus ca. 1000 Künstlerschallplatten, Audio-CDs und Audio-Kassetten, zahlreichen visuellen Arbeiten in Form von Graphiken, Zeichnungen, Partituren, Plakaten, Objektschallplatten, Klangobjekten und Unikaten, sowie aus einer umfangreichen Dokumentation und Bibliothek.
3
Schuldt
1960-2005

Der Fond gibt einen Überblick über das Schaffen des in Peking, New York und Hamburg lebenden Künstlers Schuldt und umfasst Künstlerbücher, Künstlerplakate, Ephemera sowie dokumentarische Materialien zu seinen Aktionen und seiner Arbeit im Allgemeinen.

4
Udo Seinsoth

Der Kunstbuchhändler und Sammler Udo Seinsoth ließ dem Studienzentrum für Künstlerpublikationen zahlreiche Schenkungen zukommen, die in diesem Bestand zusammengefasst sind. Schwerpunkte bilden Publikationen aus den Bibliotheken, die Udo Seinsoth von Armin Hundertmark, Dick Higgins und Hans Otte übernommen hatte. 

© Copyright