UNIVERSITÄTSARBEIT

 

Im Studienzentrum für Künstlerpublikationen finden regelmäßig Seminare im Rahmen des Bachelor Studiengangs Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik sowie im Master Studiengang Kunst- und Kulturvermittlung statt. Die Leiterin des Studienzentrums ist in diesem Zusammenhang seit 1999 Lehrbeauftragte am Institut für Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik / Fachbereich 9 der Universität Bremen.

Innerhalb der Seminare wird direkt mit den publizierten Kunstwerken gearbeitet. So lernen die Studierenden nicht nur den Umgang mit Kunstwerken, sondern müssen sich nicht selten auch an der kunstwissenschaftlichen Forschung versuchen. Die Verbindung von Theorie und Praxis bildet einen Schwerpunkt der Lehrveranstaltungen. So können Studierende aufbauend auf den Möglichkeiten im Studienzentrum manchmal selbst kleine Ausstellungen im Rahmen eines Seminars erarbeiten. Dabei werden dann auch Ausstellungsmanagement, Projektmanagement, grundlegende Marketing- und PR-Ansätze, sowie Aspekte der Besucherbetreuung oder Sammlungsverwaltung gelehrt.

Darüber hinaus steht der Studienraum des Studienzentrums auch anderen Dozenten auf Anfrage zur Verfügung, um Seminare, Exkursionen oder Workshops über das weite Feld der publizierten, vervielfältigten und veröffentlichten Kunst mit Studierenden zu veranstalten. Mitarbeiterinnen des Studienzentrums sind gerne bereit hierfür beratend und unterstützend mitzuwirken und gegebenenfalls auch einen Workshop abzuhalten.

Studierenden können im Studienzentrum studienrelevante Praktika von acht Wochen bis hin zu sechs Monaten absolvieren. Sie werden dabei in alle Arbeitsbereiche eingebunden. Es entstehen daraus nicht selten Bachelor oder Masterarbeiten sowie später manchmal Promotionen.

So finden regelmäßig Seminare, veranstaltet von Dr. Anne Thurmann-Jajes, im Studienraum des Studienzentrums für Künstlerpublikationen für das Institut Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik / FB9 der Universität Bremen statt:

 

 

WS 2012/2013

Arts Birthday

Radiokunst in Theorie und Praxis

Zusammen mit Franziska Rauh und Sarah Rothe

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik, Modul 9

Seminarplan.pdf

 

SS 2012

Kunst zum Hören

Übung mit original Tonmaterial

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik

 

WS 2011/2012

Sammlungsverwaltung

Master Kunst und Kulturvermittlung

 

SS 2011

Keine Veranstaltung

 

WS 2010/2011

Zur Geschichte der Konkreten und Visuellen Poesie

Ein Einblick in die Forschungsarbeit

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik

 

SS 2010

Ausstellungen in der Weserburg - Künstlerbücher und ihre Präsentation

Konzeption von Ausstellungen an Werkbeispielen von Harald Falkenhagen und Allen Ruppersberg

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung, Modul 12a

 

Künstlerpublikationen und ihre Präsentation IV

Masterprojekt

Master Kunst und Kulturvermittlung

 

WS 2009/2010

Ausstellungen: Konzeption und Durchführung

Ausgerichtet werden 2 Kabinettausstellungen (Hanne Darboven, Dietmar Kirves - Art Information) und eine Besucherumfrage

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung

 

Künstlerpublikationen und ihre Präsentation III

Masterprojekt

Master Kunst und Kulturvermittlung

 

SS 2009

Ausstellungen: Konzeption und Durchführung

Ausgerichtet werden 2 Kabinettausstellungen (Anna Banana, Emmett Williams) und eine Besucherumfrage

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung, Modul 9

 

Künstlerpublikationen und ihre Präsentation II

Masterprojekt

Master Kunst und Kulturvermittlung

 

WS 2008/2009

Ausstellungen: Konzeption und Durchführung

Ausgerichtet werden 3 Kabinettausstellungen zu ausgewählten Werken von Jean Toche, Miroslav Klivar und Michael Lapuks.

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung

 

Künstlerpublikationen und ihre Präsentation I

Masterprojekt

Master Kunst und Kulturvermittlung

 

SS 2008

Kunstvermittlung im Museum II

Bachelor Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung

 

WS 2007/2008

Kunstvermittlung im Museum I

BA Modul 9 und Magister

 

SS 2007

Von der Idee zur Ausstellung II

Künstlerbriefmarken

Bachelor, Modul 9

 

WS 2006/2007

Von der Idee zur Ausstellung I

Künstlerbriefmarken

Bachelor, Modul 9

 

SS 2006

Das Archiv als künstlerisches Konzept

(Übung mit Originalen)

 

WS 2005/2006

Sound Art: Bildende Kunst auf der Grenze von Musik und Literatur

(Übung mit Originalen)

 

SS 2005

Auf der Grenze von Kunst-Musik-Literatur

Erstellung eines Autorenprofils: Gerhard Rühm.

(Übung mit Originalen)

 

WS 2004/2005

Künstlerpublikationen digital

Ein Genre geht in die Zukunft

 

SS 2004

Kunst als Kommunikation

(Übung mit Originalen)

 

WS 2003/2004

Künstlerpostkarten

Wir machen eine Ausstellung

 

SS 2003

Ein Überblick über die zeitgenössische Kunst im Kontext der Künstlerpublikationen

(Übung mit Originalen)

 

WS 2002/2003

Fotografie und Künstlerbuch

Zum Verhältnis zweier Gattungen in der zeitgenössischen Kunst

 

SS 2002

Das internationale Netzwerk der Künstlerzeitschriften seit den 60er Jahren

(Übung mit Originalen)

 

WS 2001/2002

Malerbücher – Künstlerbücher

Zur Genese zweier ungleicher künstlerischer Genre

 

SS 2001

Konkrete Poesie, visuelle Poesie und Verwandtes 1945 -2000

Zusammen mit Prof. Dr. Emmerich, Literaturwissenschaften

 

WS 2000/2001

Das Archiv als Ort von Bild und Text

Am Beispiel des Archive for Small Press & Communication (ASPC)

Projekt  Text und Bild  -  1. Projektsemester

 

WS 1999/2000

Voraussetzung und Entstehung des Künstlerbuches in den 60er Jahren

gemeinsam mit Prof. Dr. Sigrid Schade

 

SS 1999

Das Künstlerbuch in der Kunst des 20. Jahrhunderts

 

[zurück]

Forschung

Forschungsprojekte

Tagungen und Symposien

Universitätsarbeit

Forschungsverbund Künstlerpublikationen

Artists' Pub

Radio as Art

 

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

European-Art.net

European-art.net ist eine Meta-Suchmaschine europäischer Archive zeitgenössischer Kunst. Das Zentrum für Künstlerpublikationen ist Teil dieses von der Europäischen Kommission geförderten Projekts.
[mehr]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 


recommend this page to a friend Sendprint this page Print