Künstler als Wissenschaftler, Kunsthistoriker und Wissenschaftler

Schriftenreihe für Künstlerpublikationen, Band 6

Textbeiträge von: Maike Aden, Elke Bippus, Belinda Grace Gardner, Michael Glasmeier, Gaby Hartel, Joseph Imorde, Sabine Kampmann, Thomas Kapielski, Thomas Köhler, Felix Krämer, Annelie Lütgens, Gabriele Mackert, Benjamin Meyer-Krahmer, Annette Tietenberg, Thomas Wagner, Julia Wallner


Auf Basis der großartigen Sammlung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen versammelt der Band Symposiumsvorträge zu theoretischen und poetischen Texten von Künstlerinnen und Künstlern. Ziel des Unternehmens ist es, die Texte vom Ruch des Beiläufigen zu befreien und sie im Sinne eines erweiterten Kunstbegriffs als gleichwertiges künstlerisches Produkt ernst zu nehmen. Die Fragen, die sich aus solche Neubewertung ergeben, werden von renommierten Kunstwissenschaftlern an Werken einzelner Künstler exemplifiziert, um konkret zu bleiben und darauf hinzuweisen, dass das Ziel des Unternehmens nicht eine verbindliche Theorie zu Künstlertexten ist. Vielmehr gilt es, die unterschiedlichen Schreibstrategien herauszuarbeiten, um ein möglichst breites Spektrum differenzierter Arten der Künstlertexte vorzustellen. Mit ihren speziellen Eigenarten und außergewöhnlichen Sprachen bereichern sie die Diskurse von Wissenschaft und die Dichtung. 


Herausgeber: Michael Glasmeier 
264 Seiten mit 87 s/w Abbildungen, Broschur, Format 23,5 x 16,5 cm 
ISBN 978-3-89770-331-5

Preis: 25.00 €
Bestellung über shop@weserburg.de

Facebook Weserburg


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken