Ausstellung Zentrum | 30.06.2006 VERLÄNGERT BIS 7.01.2007

Stanley Brouwn

Stanley Brouwn, der zu den bedeutendsten Vertretern der Fluxus Bewegung und der Conceptual Art zählt, ist im wahrsten Sinne des Wortes einer der konsequentesten und unnahbarsten Künstlerpersönlichkeiten. Er möchte weder, dass über seine Kunst und ihn geschrieben, noch dass ein Foto von ihm veröffentlicht wird. Bekannt ist, dass er 1935 in Surinam geboren wurde, seit 1957 in Amsterdam lebt und als Professor lange Jahre an der Kunstakademie Hamburg lehrte. Seit 1960 ist er weltweit in fast allen wichtigen Ausstellungen vertreten: u.a. 1972 documenta 5, 1977 documenta 6, 1982 documenta 7 und zuletzt 2002 auf der documenta 11, 2005 im MACBA in Barcelona und 2006 im Centre Pompidou in Paris.

Seit den 1970er Jahren publiziert Stanley Brouwn Bücher als integralen Bestandteil seines künstlerischen Werkes. Seine konzeptionellen Werke beschäftigen sich mit Entfernungen, Abmessungen oder Distanzen zwischen zwei Punkten, Personen und Orten, aber auch mit Wegen entsprechend seinem bekanntesten Künstlerbuch: This Way Brouwn.

Für die Planskizzen hat er zufällig angetroffene Passanten darum gebeten, aus der Erinnerung heraus bestimmte Wegstecken zu skizzieren. Tatsächlich ist für Stanley Brouwn die Bewegung, die Bewältigung von Distanzen in Raum und Zeit Ausgangsmaterial für seine künstlerische Tätigkeit. Er untersucht diese grundlegende menschliche Aktivität in immer anderen Zusammenhängen und misst Distanzen nach eigenen Maßeinheiten wie der Brouwn-Elle, dem Brouwn-Fuß oder dem Brouwn-Schritt. So schuf er 1976 das Künstlerbuch 1m 1step welches aus 2 Linien besteht, zum einen von der Länge eines (seines) Schrittes und zum anderen eines Meter. Seine eigene, subjektive Maßeinheit (den sb-Fuß, die sb-Elle, den sb- Schritt) steht damit im Gegensatz zu einem allgemein anerkannten, universellen metrischen System oder auch einer – überkommenen – lokalen Maßeinheit. Anhand unterschiedlicher Maßeinheiten porträtiert er Menschen, Gebäude, Räume, Wände, Böden usw. wie zum Beispiel in dem Künstlerbuch Door von 1989, durch welches die Tür des Hauses Reguliersgracht 27 in Amsterdam vermessen und darstellt wird. Die Werke Stanley Brouwns verorten sich im Spannungsfeld zwischen dem Abstrakten und dem Allgemeingültigen und könnten unter einem Postulat zusammengefasst werden: Das Gehen des Menschen auf dem Planeten Erde.

Die Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen präsentiert das vollständige Werk seiner Künstlerbücher sowie frühe Stempelarbeiten, Plakate, graphische Arbeiten und Originalbeiträge in zahlreichen Publikationen, die mit Unterstützung des Knecht-Drenth Fonds / Prins Bernard Cultuurfonds, Amsterdam, Niederlande erworben werden konnten.


Führungen

Annahme erwünscht!
Donnerstag 23.November, 18.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 26.November, 15.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 03.Dezember, 15.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Tastaturschmuck

[Zum Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 8
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 14
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken