Ausstellung | 25.11.2006 - 17.12.2006

15. Videokunst Förderpreis Bremen

Ausstellung der Preisträger 2005
Zwei aktuelle Videokunstwerke werden ab 24. November auf dem Teerhof im Neuen Museum Weserburg Bremen gezeigt. Sie sind das spannende Produkt einer Förderung, die das Bremer Filmbüro mit Hilfe einer Fachjury für jährlich zwei Konzepte für Einzel- oder Gruppenarbeiten als Videokunst Förderpreis vergibt. Bewerben konnten sich Künstler aus dem deutschsprachigen Raum und den Partnerstädten von Bremen und Bremerhaven.

Ein Moment des Stillstands steht im Zentrum der Arbeit "capsule suite", so der Titel der Videoinstallation von Claudia Kapp und Benjamin Blanke. Beide studierten an der Hochschule für Künste in Bremen. Sie erhielten für ihr gemeinsames Konzept einen mit 1.500 Euro dotierten Preis und realisierten damit ihre Videoarbeit. Das Bildmaterial hierfür wurde in Tokyo, Nagoya und Kyoto aufgenommen. Dabei haben sie Passanten verschiedener Altersgruppen gebeten, sich für einen kurzen Moment filmen zu lassen. Das private und öffentliche Leben, der Wert des Raumes, räumliche Bescheidenheit bis hin zu Raumaskese stellen wesentliche Begriffe der Arbeit dar.

Die Cheerleader-Performance und -installation mit dem Titel "play forever and one night" ist die Arbeit von Paul Wiersbinski, der im vergangenen Jahr den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis gewann. Der 1983 geborene Künstler studiert noch an der Städelschule in Frankfurt am Main in der Filmklasse von Prof. Mark Leckey. Im Zentrum steht die schillernd kostümierte Cheerleadergruppe "Emotion-Tanz" aus Frankfurt am Main, die Prozesse der ästhetischen Wiederholung und der Aufzählung von Handlungen und Begriffen durch Bewegungsscores des irischen Dramatikers Samuel Beckett und einen Text der amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein aufgreift. Diese auf festen Regeln beruhende Spielsituation wird mit dem von der Gruppe bereits mitgebrachten Bewegungs- und Tanzrepertoire kombiniert. Die Video-Installation von Paul Wiersbinski befindet sich noch in einem Entwicklungsprozess: Am Eröffnungsabend der Ausstellung zeigt sie vorläufige Aufnahmen von Auftritten der Cheerleader auf dem Bremer Straßenfest in der Bohnenstraße und bei einer Probe in Frankfurt am Main. Samstags wird die Installation nachmittags abgebaut und am selben Abend am 25. November als Requisite die Cheerleader-Performance in der Bremer Schwankhalle um 20:00 Uhr begleiten. Das dort live erstellte und vor Ort geschnittene Filmmaterial ist ab Sonntag als aktuelles Werk in den Ausstellungsräumen der Weserburg zu sehen.

Eröffnung und Verkündung der Preisträger 2006
Die Präsentation der Werke im Neuen Museum Weserburg wurde von der Bremer Videokünstlerin und Kuratorin Marikke Heinz-Hoek erstellt. Die Eröffnung am Freitag, den 24.11.2006 um 19:00 Uhr, wird in Anwesenheit der Künstlerin und der Künstler – Claudia Kapp, Benjamin Blanke und Paul Wiersbinski – sowie der Cheerleadergruppe stattfinden.

Im Verlauf der Eröffnung werden auch die Preisträger der diesjährigen Ausschreibung bekannt gegeben. Auf Wunsch ermöglichen wir es der Presse, die Namen der neuen Preisträger bereits am Samstag, den 25.11.2006 zu veröffentlichen. Wie hier verfahren werden kann, teilen wir Ihnen entweder direkt beim Pressetermin, am 23.11.2006 um 14:30 Uhr mit oder melden Sie sich bitte an diesem Tag telefonisch bei uns.

Rahmenprogramm
Live-Cheerleader-Performance
zur Preisträgerarbeit von Paul Wiersbinski
Termin: Samstag, 25.11.2006, 20:00 Uhr
Ort: Schwankhalle Bremen

Künstlergespräch
mit Claudia Kapp, Benjamin Blanke und Paul Wiersbinski
Termin: Sonntag, 26.11.2006, 11:30 Uhr
Ort: Neues Museum Weserburg Bremen

Die Vergabe und Ausstellung des Bremer Videokunst Förderpreises wird ermöglicht durch:
Bremer Senator für Kultur
Bremische Landesmedienanstalt
BIA, Bremer Innovations-Agentur GmbH
Radio Bremen
GEDOK, Künstlerinnenverband Bremen


Führungen

Annahme erwünscht!
Donnerstag 23.November, 18.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 26.November, 15.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 03.Dezember, 15.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Tastaturschmuck

[Zum Shop]

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 9
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 16
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]

Facebook Weserburg


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken