Michael Gibbs, Wounded Book, 1979, Photo: Bettina Brach
Exhibition | 13.04.2003 - 21.09.2003

Kunstenaarsboeken et.al.

Künstlerpublikationen aus den Niederlanden
Vor drei Jahren erhielt das Neue Museum Weserburg einen Preis des Knecht-Drenth-Fonds/Prins Bernhard Cultuurfonds, Amsterdam. Er ermöglicht es dem Museum, über einen Zeitraum von 25 Jahren Künstlerpublikationen aus den Niederlanden anzukaufen. Mit den ersten Mitteln konnte der Bestand des "Studienzentrums für Künstlerpublikationen / Archive for Small Press & Communication" des Neuen Museum Weserburg erheblich erweitert werden. Die Ankäufe werden jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Niederlande und ganz besonders Amsterdam waren zwischen den 60er und 80er-Jahren das Zentrum für Künstler, die das Gedruckte als künstlerisches Medium benutzten. Sie publizierten in begrenzter Auflage Zeitungen, Zeitschriften und Plakate, produzierten aber auch Schallplatten und Multiples. Künstler, Verlage, Galerien und Archive bildeten eine lebendige Einheit. In diesem Kontext arbeiteten Künstler wie Stanley Brown, Herman de Vries, Michael Gibbs, Hetty Huismann, John Liggins und Rod Summers, deren »Kunstenaers-boeken« (holl. = Künstlerbücher) jetzt im Neuen Museum Weserburg zu sehen sind.

Nur wenige erkannten damals den Wert dieses neuen kommunikativen Mediums und sammelten diese Werke, wie z.B. Peter van Beveren. Um die Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zu bewahren, gründete er 1969 das »Art Information Centre« in Middleburg. Das gleiche Ziel verfolgte Ulises Carrión. Als er 1975 seine Laden-Galerie »Other Books and So« eröffnete, entwickelte sich daraus schon wenig später ein international anerkanntes Archiv. In seinem Umfeld gelang es dann Aart van Barneveld, eigens eine Galerie für Stempelarbeiten ins Leben zu rufen, die Galerie »Stempelplaats«. Außer der Präsentation von Stempelarbeiten fanden hier Stempelworkshops statt. Eine weitere »Institution« von Künstlerpublikationen bildet der Verkaufsladen und Verlag Boekie Woeki von Jan Voss und Henriette van Egten in Amsterdam.


guided Tours

Proof of Life / Lebenszeichen
Sunday 26.November, 15.00 Hour 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sunday 03.December, 15.00 Hour 

Du sollst dir (k)ein Bildnis machen
Thursday 07.December, 18.00 Hour 

[more]

SHOP

Keyboard Ring

[Go to the Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 8
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 14
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


recommend this page to a friend Sendprint this page Print