Antonio Muntadas, various publications, Photo: Bettina Brach
Exhibition Zentrum | 23.10.2004 - 5.02.2005

Muntadas Projekte 1974–2004

On Translation: Erinnerungsräume
Die Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen vermittelt einen Überblick über das bisherige Schaffen Antoni Muntadas. Der Schwerpunkt liegt auf seinen in Deutschland entstandenen Werken sowie auf den Wechselbeziehungen zwischen seinen Künstlerpublikationen und Installationen. Ausgehend von seiner in den 70er Jahren beginnenden Auseinandersetzung mit dem Fernsehen und seiner Beschäftigung mit Film und Video gehört Muntadas international zu den ersten Medienkünstlern. Er hat sich mit fast allen Genres der Künstlerpublikationen beschäftigt. Von der Künstlerpostkarte bis zur Netzkunst schuf der aus Barcelona stammende Künstler ein vielseitiges Werk.

Seine Videoinstallationen, zum Beispiel On Translation: El Aplauso von 1999, Netzkunstwerke, Künstlerbücher, Multiples, Videofilme und graphische Arbeiten sowie seine künstlerischen Beiträge für Zeitschriften und Zeitungen thematisieren gesellschaftliche Phänomene. Im Zentrum seiner Arbeit steht die kritische Analyse der Verschiebungen von öffentlichen und privaten Lebensbereichen.

Antonio Muntadas, On Subjectivity, 1978, Photo: Bettina Brach

In Verbindung mit der Ausstellung entstand im Rahmen seines Artist in Residence Aufenthaltes in Bremen das speziell auf diese Stadt bezogene Kunstwerk On Translation: Erinnerungsräume. Es besteht aus einer Installation und einem Künstlerbuch, ein Projekt, das Muntadas aus seiner Beschäftigung mit der Stadt heraus entwickelt hat. Am Beispiel der Umnutzung von 17 Gebäudekomplexen thematisiert er u.a.: die Geschichte der Weserburg und des Weserstadions, die Entwicklung von der Werft AG Weser zum Space Park, die Nutzung des Bunker Valentin als Theaterkulisse für Aufführungen des Bremer Theaters (»Die letzten Tage der Menschheit«) oder den Umbau des Zentralbades zum Musicaltheater.

Damit beleuchtet er den Imagewechsel der Stadt. Beispielhaft für viele Städte Europas setzt sich Muntadas in Bremen mit der 'Re-Urbanisierung' und Entwicklung hin zur 'Eventkultur' auseinander.

In der Kunsthalle Bremen wird für die Dauer der Ausstellung eine weitere Arbeit von Muntadas gezeigt. Diese Ausstellungsdependance verweist indirekt auf seine vernetzenden Strategien und auf seine künstlerische Intention, in städtischen Räumen zu denken. Im Vorfeld der Ausstellung wird am 23.10.2004 um 20:30 Uhr die Weltpremiere seines Videofilms in Zusammenarbeit mit Marshal Reese »Political Advertisement« im Kino 46 uraufgeführt. Dokumentiert werden Werbespots der amerikanischen Präsidentschaftskampagnen von 1956 bis 2004.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Instituto Cervantes Bremen und dem Projekt Kulturhauptstadt Europa 2010.

Das Ausstellungsprojekt enstand in Kooperation mit der International University Bremen, Program Arts und Literature und der Hochschule für Künste Bremen, Atelier für Zeitmedien


guided Tours

Proof of Life / Lebenszeichen
Sunday 26.November, 15.00 Hour 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sunday 03.December, 15.00 Hour 

Du sollst dir (k)ein Bildnis machen
Thursday 07.December, 18.00 Hour 

[more]

SHOP

Muntadas Projects (1974–2004)

[Go to the Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

Opening Hours

Tuesday to Sunday 11:00 a.m.–6:00 p.m.
Thursday 11:00 a.m.–8:00 p.m.
Closed on Monday
[more]

Admission

Adults: €8.00
Reduced: €5.00
Families (2 adults/4 children): €14.00
[more]

Contact

++49–(0)421–59839-0
[more]

Newsletter

We’d be delighted to send you information about the Weserburg’s activities.
[Order free of charge]


recommend this page to a friend Sendprint this page Print